Portal

HERZLICH WILLKOMMEN BEI KRANUS HEALTH

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Programm zur Ursachenbehandlung von erektiler Dysfunktion interessieren. Im Folgenden finden Sie hierzu weitere Informationen sowie die Anmeldung zur Teilnahme.

Herzlich willkommen bei Kranus Health

Wir freuen uns, dass Sie sich für unser Programm zur Ursachenbehandlung von erektiler Dysfunktion interessieren. Im Folgenden finden Sie hierzu weitere Informationen sowie die Anmeldung zur Teilnahme.

Behandlen Sie Erektionsstörungen mit den richtigen Spezialisten bequem von zu Hause.

Wir entwickeln die erste Digitale Therapie die dabei hilft, Erektionsstörungen wirksam und nachhaltig zu behandeln.
Behandle Erektionsstörungen mit den richtigen Ärzten bequem von zu Hause.
Wir entwickeln die erste Digitale Therapie die dabei hilft, Erektionsstörungen wirksam und nachhaltig zu behandeln.
arrow-down
Ihr 12-Wochen Kranus Programm bietet…

Multimodaler Ansatz

Unser Programm beinhaltet physiotherapeutische, kardiologische und mentale Übungen, die helfen die Ursachen von erektiler Dysfunktion langfristig zu beheben. Auf Wunsch kann das Programm zudem auch mit einer intelligenten, medikamentösen Therapie ergänzt werden.

Detaillierter Trainingsplan

Sie erhalten einen detaillierten Trainingsplan der auf körperliche Fähigkeiten und den Alltag zugeschnitten ist.

Ärztliche Begleitung

Sie erhalten Zugang zu spezialisierten Fachärzten, die regelmäßig die Fortschritte kontrollieren, sowie motivieren und Fragen beantworten.

Kostenlos

Das Programm befindet sich aktuell in der Anfangsphase; daher ist die Teilnahme am 12-Wochen Programm für Sie komplett kostenlos.

noun_benefit_1337909

Multimodaler Ansatz

Unser Programm beinhaltet physiotherapeutische, kardiologische und mentale Übungen, die helfen die Ursachen von erektiler Dysfunktion langfristig zu beheben. Auf Wunsch kann das Programm zudem auch mit einer intelligenten, medikamentösen Therapie ergänzt werden.

noun_training plan_2321417

Detaillierter Trainingsplan

Sie erhalten einen detaillierten Trainingsplan der auf körperliche Fähigkeiten und den Alltag zugeschnitten ist.

icons_website_kranus-01

Ärztliche Begleitung

Sie erhalten Zugang zu spezialisierten Fachärzten, die regelmäßig die Fortschritte kontrollieren, sowie motivieren und Fragen beantworten.

noun_Free_2773133

Kostenlos

Das Programm befindet sich aktuell in der Startphase; daher ist die Teilnahme am 12-Wochen Programm für Sie komplett kostenlos.

Beispiel Ihres individuellen 12-Wochen Programmplans

Anamnese
Ihr Urologe
Ausführliche Anamnese

Beurteilung Ihrer erektilen Dysfunktion durch IIEF-Rating (Fragebogen)

Detaillierte Diagnostik
  • Blutdruck & EKG
  • Blutbild und Hormonspiegel, insbesondere Testosteron
  • Analyse der Beckenbodenmuskulatur
  • Wechselwirkung Medikamente
Behandlungsprogramm
Kranus Health
Woche 1

Sie finden in einem ersten Cooper-Test Ihren aktuellen kardiologischen Fitnessstand heraus. Zudem arbeiten Sie durch erste Übungen und Tutorials an ihrem Körpergefühl für die Beckenbodenmuskulatur. Optional starten Sie die medikamentöse Therapie, e.g. 50 mg Sildenafil.

Woche 2

Sie arbeiten an der Verbesserung Ihrer kardiovaskulären Ausdauer und verbessern damit den Blutfluss in Ihrem Körper - vor allem an den wichtigen Stellen. Glückwunsch: Sie sind Sie schon zwei Wochen dabei und sollten bereits deutlich Ihr generelles Wohlbefinden gesteigert haben.

Medizinischer Check-up Termin
Woche 3

Sie beginnen ein intensiveres Training der Potenz- oder Beckenbodenmuskulatur, die Ihnen hilft den venösen Blutfluss zu drosseln und damit Ihre Erektion länger zu halten.

Woche 4
Sie arbeiten an der Verbesserung Ihrer kardiovaskulären Ausdauer und verbessern damit den Blutfluss in Ihrem Körper - vor allem an den wichtigen Stellen.
Medizinischer Check-up Termin
Woche 5

Sie starten ein weiteres intensives Training der Beckenbodenmuskulatur, die Ihnen hilft den venösen Blutfluss zu drosseln und damit Ihre Erektion länger zu halten. In der optionalen medikamentösen Therapie beginnen Sie mit einer Reduzierung der Dosis Sildenafil.

Woche 6
Sie intensivieren das Kardiotraining für Ihre kardiovaskulären Ausdauer und verbessern damit weiter den Blutfluss in Ihrem Körper - für die zählenden Momente.
Halbzeitfazit mit Ihrem Facharzt
Woche 7
Sie intensivieren sowohl das Kardiotraining als auch das Beckenbodentraining. Hierbei erlernen sie weitere fortgeschrittene Beckenbodenübungen und kombinieren Ihr bisheriges Ausdauertraining mit Intervallen. Es wird hart - aber Sie schaffen das!
Woche 8

Testen Sie Ihre Form beim Cooper - Test und finden Sie heraus wie viel fitter sie schon sind. Anschließend haben Sie eine Belohnung verdient. Den Rest der Woche steht nur leichtes Regenerationstraining an.

Medizinischer Check-up Termin
Woche 9

Die zweite intensive Kombi-Woche aus Kardiotraining und Beckenbodentraining steht an. Auf dem Plan stehen wieder fortgeschrittene Beckenbodenübungen und Intervallausdauereinheiten.

Woche 10

Nach den intensiven Kardioeinheiten haben wir Ihre Durchblutung nun schon gut auf Trab gebracht. Daher wird es Zeit nochmal intensiv an der Standfestigkeit zu arbeiten. Zudem wird die medikamentösen Unterstützung in Absprache mit Ihrem Spezialisten nun weiter reduziert.

Medizinischer Check-up Termin
Woche 11

Die dritte und letzte intensive Kombi-Woche aus Kardio- und Beckenbodentraining steht an. Auf dem Plan stehen wieder fortgeschrittene Beckenbodenübungen und Intervallausdauereinheiten.

Woche 12
Sie haben es fast durch das gesamte Kranus Health Programm geschafft! Neben erweiterten Trainingstechniken geht es diese Woche vor allem um Verstetigung und Internalisierung der Übungen.
Abschlussuntersuchung mit Ihrem Facharzt
Verstetigung, Prävention & Vorsorge
Kranus Health & Ihr Urologe
Digitales medizinisches Coaching & Training zu kardiovaskulärer Risikoprävention
Krebsfrüherkennung/Vorsorge-Beratung
(Optional) weitere Phase Erektionsprogramm

Jetzt für Teilnahme am Kranus Testprogramm anmelden

Ihre Vorteile

  • Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Urologen vor Ort
  • Zugang zu unseren Spezialisten der erektilen Dysfunktion
  • 100% Online – ortsunabhängig von zu Hause teilnehmen
  • Behandlung nach neusten wissenschaftliche Erkenntnissen

Ihre Vorteile

  • Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Urologen vor Ort
  • Zugang zu unseren Spezialisten der erektilen Dysfunktion
  • 100% Online – ortsunabhängig von zu Hause teilnehmen
  • Behandlung nach neusten wissenschaftliche Erkenntnissen

Unser Experten-Netzwerk, u.a.:

Prof. Dr. Kurt Miller

Direktor der urologischen Klinik,
Charité-Universitätsmedizin Berlin
1993 – 2019

Dr. Laura Wiemer

Fachärztin für Urologie,
Klinikum der Charité Berlin
2014 – 2020

Prof. Dr. Klaus Kleinschmidt

Direktor der urologischen Klinik, 
Dr. Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden

2000 – 2020

Prof. Dr. med. Kurt Miller

Vorstand der Stiftung Männergesundheit und ehemaliger Präsident der Deutschen Gesellschaft für Urologie – DGU (2016)

Direktor der Klinik für Urologie an der Charité Berlin und Hochschulprofessor der Universität Berlin (1993-2019)

Zusatzbezeichnung: Andrologie sowie Mitherausgeber des Standardlehrbuchs “Praxis der Urologie” (2020)

“Kranus Health demokratisiert den Zugang zu neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und Behandlungen für jedermann”

Dr. med. Laura Wiemer

Fachärztin für Urologie am Klinikum der Charité und Fellow of the European Board of Urology (FEBU)

Langjährige Behandlungserfahrung im Bereich der Urologie, Andrologie und Erektiler Dysfunktion

Promotion an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (2013)

” Kranus Health ermöglicht mir ein individuelles Behandlungskonzept zugeschnitten auf die unterschiedlichen Bedürfnisse jedes ED Patienten.”

Prof. Dr. med. Klaus Kleinschmidt

Direktor Dr. Horst-Schmidt-Kliniken Wiesbaden (2000-2020)

Präsident der Südwestdeutschen Gesellschaft für Urologie (2012)

Zusatzbezeichnung: Andrologie

“Erektile Dysfunktion ist ein Frühwarnzeichen von vielen ernsthaften Erkrankungen wie Schlaganfälle oder koronaren Herzerkrankung – Kranus Health ermöglicht durch sein digitales, interdisziplinäres Netzwerk eine schnelle Diagnostik und Behandlung”